Komfort und Ästhetik

Keine losen Sachen und auf nichts verzichten!
Moderner Zahnersatz – darauf sind wir spezialisiert!

 

 

Adresse

Nördliches Feld 17, 29358 Eicklingen

E-Mail

praxis@zahnpoint-eicklingen.de

So schön und funktionell wie die Natur

Eigene Zähne sind durch nichts zu ersetzen … außer durch Implantate!

Fehlende Zähne empfinden Menschen nicht nur als Schönheitsmakel, sie sind im Alltag auch funktionell ein Nachteil. In der modernen Zahnmedizin gibt es viele Möglichkeiten des Ersatzes. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem festsitzenden Zahnersatz und einem herausnehmbaren Zahnersatz. Beide können auch mit einander kombiniert werden. Gerade bei einem Lückengebiss, indem die verbliebenen Zähne so verteilt sind, dass kein festsitzender Zahnersatz möglich ist, bietet ein kombinierter Zahnersatz eine komfortable Lösung. Für Ihren ästhetischen und natürlichen Zahnersatz bevorzugen wir metallfreie Restaurationen. Insbesondere vollkeramische Lösungen aus Zirkonoxid sind sehr stabil, belastbar, langlebig und bioverträglich.

Implantate – die Königslösung

Endlich wieder fest zubeißen und strahlend lächeln – die Implantologie ist die fortschrittlichste und natürlichste Methode, verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Zahnimplantate dienen als künstliche Wurzeln zur Verankerung für Zahnersatz, womit verloren gegangene Zähne naturgetreu wiederhergestellt werden. Ob als Krone, Brücke oder Prothese, fester Zahnersatz auf Implantaten zeigt im Alltag keinen Unterschied zu echten Zähnen – für Sie entsteht ein echter Zugewinn an Tragekomfort und Lebensqualität bis ins hohe Alter.

Ein weiterer Vorteil: Ein Zahnimplantat trainiert den Kieferknochen. Beim Kauen werden über die Zahnimplantate physiologische Reize in den Knochen weitergeleitet – ähnlich wie bei einem natürlichen Zahn. Dies trägt entscheidend zum langfristigen Erhalt des Kieferknochens bei.

Cerec
Frau an der Cerec Anlage

Implantologie ist etwas für Spezialisten

Professionelle digitale Planung

Für Ihre optimale Zahnimplantat-Behandlung setzen wir auf hochmoderne 3D-Diagnostik, mit der wir eine präzise dreidimensionale Darstellung Ihres Kiefers, der Kieferhöhlen sowie der Kiefergelenke erhalten. Anhand der hochauflösenden Bilder können wir Ihr Implantat exakt anpassen und das Risiko von Komplikationen minimieren.

Zahnsubstanz wird geschont

Durch Implantation kann auf das Abschleifen gesunder Nachbarzähne zur Vorbereitung von Brücken und Kronen verzichtet werden. Das Risiko einer Schädigung des Zahnnervs durch das Beschleifen ist nicht gegeben, vielmehr wird die gesunde Zahnsubstanz geschont.

Möglichkeiten für unbezahnte Kiefer

Auch Menschen mit zahnlosem Kiefer bietet Zahnersatz auf Implantaten neue Lebensqualität. Implantate können als Stützpfeiler für die Befestigung von herausnehmbaren Prothesen eingesetzt werden. Die Prothese wird auf den Implantaten stabil verankert. Das erlaubt eine höhere Kaukraft und es kann wieder alles mit Genuss gegessen werden.

Häufig gestellte Fragen Implantate und Zahnersatz

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Zahnersatz auf Implantaten. Wir möchten Ihnen deshalb hier einige Fragen zur Implantologie und zum Zahnersatz beantworten, die sich Ihnen möglicherweise stellen und damit helfen, eine gute Entscheidung z. B. für einen Zahnersatz auf Implantaten zu treffen.

Was sind Implantate und woraus bestehen sie?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle fehlender Zähne in den Kiefer eingesetzt werden. Auf ihnen können Zahnkronen oder Zahnbrücken befestigt werden, die so fest sind wie eigene Zähne und sich auch so anfühlen.

Die meisten der heute verwendeten Implantate bestehen aus dem Metall Titan, das als gut körperverträglich gilt. Sie haben eine ähnliche Form wie die natürliche Zahnwurzel und oft ein äußeres Schraubengewinde für besseren Halt im Kiefer. Möglich sind auch künstliche Zahnwurzeln aus Keramik.

Welche Vorteile haben Implantate?

Implantat-getragener Zahnersatz bietet Lebensqualität:

  • Wie beim echten Zahn wird der Druck beim Kauen auf den Kiefer übertragen. Das ermöglicht einerseits ein kraftvolles Zubeißen, andererseits wirkt sich der dadurch entstehende Reiz positiv auf den Kieferknochen aus und verhindert dessen Rückbildung.
  • Gesunde Zahnsubstanz wird geschont, da Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen.
  • Der Zahnersatz sitzt fest und sicher und wackelt nicht.
  • Essen und Sprechen sind mit Implantaten problemlos möglich.
  • Implantate vermitteln ein sicheres Gefühl, eine natürliche Mimik und ein attraktives Aussehen.

Gibt es Altersbeschränkungen bei Implantaten?

Implantate sind erst nach abgeschlossenem Knochenwachstum ab etwa 18 Jahren möglich. Das heißt, dass bei Jugendlichen noch keine Implantate gesetzt werden können. Nach oben gibt es keine Grenzen. In den meisten Fällen können Implantate bis ins hohe Alter gesetzt werden.

Ist auch bei fehlendem Knochen eine Implantation möglich?

Grundsätzlich ja. Durch Knochentransplantate aus speziellem Knochenersatzmaterial oder bei größeren Defekten aus eigenem Knochen kann der Kiefer wiederaufgebaut werden.

Was ist eine Teleskop-Prothese?

Die Teleskopprothese ist eine gute Lösung für einen herausnehmbaren Zahnersatz. Sie wird sehr stabil an noch vorhandenen natürlichen Zähnen oder Zahnstümpfen befestigt, die als Pfeiler dienen, kann aber trotzdem problemlos aus dem Mund genommen werden. Eine Teleskopprothese besteht aus zwei Teilen, dem sogenannten Primär- und dem Sekundärteil. Das Primärteil wird fest auf dem beschliffenen Zahnstumpf einzementiert. Das Sekundärteil wird dann teleskopartig darauf geschoben.

Kann jeder Zahnersatz auf Implantaten befestigt werden?

Im Grunde ja! Einzelzahnlücken werden mit einem Implantat, auf dem eine Krone befestigt wird, versorgt. Größere Lücken können dank Implantat-getragener Brücken oder Teilprothesen wieder geschlossen werden. Sogar bei völliger Zahnlosigkeit können wir die Dritten sicher und fest im Mund verankern. Scheuernde, schlechtsitzende Prothesen gehören damit der Vergangenheit an.

Ist die Implantation schmerzhaft?

Die meisten Patienten sagen uns nach der Implantation: „Es war viel harmloser als ich gedacht habe…“ In den meisten Fällen kann die Behandlung ambulant und mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Oftmals werden auch hinterher keine Schmerzmittel benötigt. In besonderen Fällen und auf persönlichen Wunsch können wir die Implantation mit Sedierung oder in Narkose durchführen.

Was passiert nach der Implantation?

Das Implantat muss etwa 3-8 Monate einheilen und fest mit dem Kieferknochen verwachsen. Da in dieser Zeit das Implantat nicht belastet werden darf, erhalten Sie provisorischen Zahnersatz, der das Essen, Kauen und Sprechen ermöglicht. Gerade auch in dieser Phase ist eine sorgfältige Zahn- und Mundpflege nötig, um mögliche Infektionen zu vermeiden und den Behandlungserfolg nicht zu gefährden. Nach der Einheilphase wird Ihr endgültiger Zahnersatz in Form einer Krone, Brücke oder Prothese gefertigt und auf dem Implantat befestigt.

Wie lange hält das Implantat und wie muss ich es pflegen?

Grundsätzlich können Implantate ein Leben lang halten – wenn sie fachmännisch gesetzt sind, gut gepflegt und regelmäßig vom Zahnarzt kontrolliert werden. Zusätzlich zur häuslichen Zahnpflege empfehlen wir Ihnen auch hier die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung (PZR). Mit ihr können bakterielle Zahnbeläge vor allem auf der Oberfläche der neuen Zahnkrone, im Bereich des Implantat-Halses und in den Zahnzwischenräumen gründlich beseitigt werden. Damit wird die Gefahr einer Periimplantitis gebannt.

Was kosten Implantate und was übernimmt die Krankenkasse?

Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Implantate und von der individuellen Situation. Im Rahmen einer ausführlichen Beratung besprechen wir mit Ihnen detailliert die Behandlung und erstellen einen Heil- und Kostenplan.  

Implantate gehören nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Sie leisten deshalb nur einen Zuschuss zum Zahnersatz, nicht aber zu den Implantaten selbst. Private Krankenversicherungen und Zusatz-Versicherungen erstatten die Kosten für Implantate und Zahnersatz entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen.

Senden Sie uns Ihren Wunschtermin 

13 + 7 =

Zu diesen Zeiten sind wir für Sie erreichbar:

 Eicklingen Gifhorn
Mo08:00–12:00,  14:00–18:0008:00-18:00
Di08:00–12:00,  14:00–18:0008:00-18:00
Mi08:00–12:00,  14:00–18:0008:00-16:00
Do08:00–12:00,  14:00–18:0008:00-18:00
Fr08:00–14:0008:00-16:00
Sa__09:00-12:00

Telefon Zahnpoint Eicklingen

05144 92777

Adresse

Nördliches Feld 17, 29358 Eicklingen

Behandlungstermine

nach Vereinbarung